John Kikken dirigiert letztes Konzert

Dirigent verabschiedet sich : Letztes Konzert mit John Kikken ist ausverkauft

Langjähriger Orchesterdirigent verabschiedet sich

Nach 34 Jahren geht eine Ära zu Ende: John Kikken, der seit 1984 Dirigent des Jungen Orchesters Kreuzau ist, gibt seinen Taktstock ab und verabschiedet sich in den Ruhestand. Zum Abschluss dieser Zusammenarbeit spielt das Junge Orchester zum letzten Mal unter der Leitung von John Kikken am Samstag, 13. Oktober, ein „Festkonzert“ in der Kreuzauer Festhalle. Ab November übernimmt Jonneke Hanssen-Moerke die musikalische Leitung des Kreuzauer Orchesters. Es war Kikken ein großes Anliegen, dass der Abend nicht im Zeichen des Abschieds steht, sondern einen festlichen und feierlichen Rahmen bekommt. Unter anderem dabei: „Choral and Rock-Out“, außerdem im Programm: „Amsterdam Pictures“, eine Hommage an die niederländische Herkunft von John Kikken. Das Konzert wird um 19 Uhr durch das sinfonische Jugendorchester unter der Leitung von Ruth Kniprath eröffnet. Das Konzert ist bereits ausverkauft.