Kurzfilm der Stiftung Annakirche: Interviews, Bilder und ungewohnte Perspektiven

Kurzfilm der Stiftung Annakirche : Interviews, Bilder und ungewohnte Perspektiven

„Die Menschen brauchen Schutz und Geborgenheit. Sie brauchen eine mütterliche Umarmung“. Mit eindringlichen Worten beschreibt die Architektin Maria Schwarz, welchen Grundgedanken ihr Ehemann, der Kirchenbauer Rudolf Schwarz, wenige Jahren nach der Zerstörung Dürens 1944 zum Neubau der Annakirche folgte.

Die Aufnahmen mit der zwischenzeitlich verstorbenen Architektin, die bei einer Führung für Studenten durch St. Anna entstanden, bilden das Kernelement eines neuen dokumentarischen Kurzfilms. Zeitzeugeninterviews mit Maria Schwarz und Wolfgang Meisenheimer, bisher unveröffentlichte Archivaufnahmen sowie neue Bilder aus ungewohnten Perspektiven eröffnen einen eindrucksvollen Blick auf die Annakirche als herausragendes Beispiel der Nachkriegsarchitektur in Düren.„Der Film vermittelt auf wunderbare Weise, welch großen Schatz wir hier in Düren mit der Annakirche haben“, betont Pfarrer von Danwitz.

Gedreht von Bernd Weishaupt

Erstellt wurde der Film vom Aachener Autor und Kameramann Bernd Weishaupt. Er lernte Maria Schwarz 2012 kennen. Mit ihr reifte die Idee, einen Film über den Neubau der Annakirche zu erstellen. Mit der Kamera begleitete Weishaupt die Architektin bei einer exklusiven Führung durch das Gotteshaus. Daraus entstand nun im Auftrag der Stiftung Annakirche ein Film, der bei vielen älteren Dürenern Erinnerungen an die Zeit des Wiederaufbaus wachrufen wird und der jüngeren die Lebenssituation der damaligen Zeit vermitteln kann.

Die Stiftung Annakirche Düren hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erhaltung und ständige Weiterentwicklung von St. Anna zu begleiten. Aktuell bemüht sie sich um den Aufbau einer Dauerausstellung über die Geschichte der Annakirche und der Annaverehrung in Düren. Der Film soll ein Baustein der Ausstellung werden. Spender für die Stiftung Annakirche erhalten eine DVD des Films als Dankeschön.

Mehr von Aachener Nachrichten