Morschenich: Infas ermittelt Daten für Zukunft von Morschenich

Morschenich: Infas ermittelt Daten für Zukunft von Morschenich

Mitte September bekommen die Morschenicher Besuch vom Meinungsforschungsinstitut Infas. Im Juni haben die Bürger sich in einer Wahl für den neuen Standort „Zwischen den Höfen” im Nordosten Merzenichs entschieden. 2024 wird das kleine Dorf dem Tagebau weichen. Die Planungen für Neu-Morschenich werden immer konkreter.

Die Infas-Mitarbeiter werden die Bürger unter anderem befragen, wer die feste Absicht hat, nach Neu-Morschenich zu ziehen. Außerdem wollen sie wissen, wie die Morschenicher sich ihre neuen Grundstücke vorstellen, zum Beispiel wie viele Quadratmeter Grundstücksfläche sie sich wünschen. „Natürlich wird diese Umfrage anonymisiert”, sagt Bürgermeister Peter Harzheim. Mit der Anonymisierung geht einher, dass die Zusage, in den neuen Ort umzusiedeln, noch nicht verbindlich ist. Allerdings dienen die Daten als Basis für die weitere Planung.

Mehr von Aachener Nachrichten