Düren: In der LVR-Klinik entstehen zwei neue Gebäude

Düren: In der LVR-Klinik entstehen zwei neue Gebäude

Veränderungen hinter der Mauer des forensischen Dorfes an der Akazienstraße: Die Klinik wird demnächst über zwei weitere moderne Aufnahme- und Krisenstation verfügen.

Außerdem wurde die Werkhalle erweitert, und es wird ein medizinisches Zentrum eröffnet, in dem fast alle erforderlichen körperlichen Untersuchungen und Behandlungen im gesicherten Bereich vorgenommen werden können.

Der Forensikbeirat und der Vorstand der LVR-Klinik informieren derzeit im Rahmen eine Ausstellung im Bürgerbüro am Markt über die baulichen Veränderungen der Forensik. Am Mittwoch, 14. November, stehen dort zudem Beiratsmitglieder sowie Dr. Ulrike Beginn-Göbel, Ärztliche Direktorin der Klinik, für Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.