1. Lokales
  2. Düren

Niederzier: „Im Sommer ist hier alles grün”

Niederzier : „Im Sommer ist hier alles grün”

Schwere Baufahrzeuge prägen derzeit an der Mittelstraße das Bild. 35 Grundstücke werden hier bebaut. Zum neuen Wohngebiet gehört eine weitläufige Grünanlage. Die Wege sind schon angelegt, ein Großteil der Pflanzen gesetzt, davon konnte sich jetzt eine Delegation um Bürgermeister Hartmut Nimmerrichter vor Ort überzeugen.

iDe eßtiealtMrts sllo neeur ihdutrlesceabät utnwchpeSrk in uteHlecmnSam-mh eenrd.w oenWhn ni rtzlenaer aebr euizhlgc ehrugri aLge - os sti sda bagiBteeu eirehbrücb.sne nVo 53 eimclgnöh küncGedsntur sidn 33 rtv.afeku Dei nrtsee äeurHs wnduer isetber ohhc egeo.zgn eatblmniUtr nzgenernad tehnetst eid nraGanlüeg auf nreie heläFc von 0850 iaeaeerQtd.Wtrmun rcskdifethhaacLnsatt Mlaecih Relpee end Ztanuäegns ,eurätletre driw chis edi lanegA in tuhnAsfa-lte und hezuRenno idnlegr.e Eni etpplzSila rfü rnKedi erthgö bsneoe audz iew enie lBB,oae-nuh eid lnoitnaernintea oermNn inhesrt.tpc Achu eni saRne üfr sapleeBlil sti 5og.sr1nv.0h00e0ee Euor eDostneKi tnesoK onv 000015. Erou wderne nov red dimeGeen gbchaear.tfu fagnnA Mia lslnoe eid eeitbrAn hosgnebalsesc .seni u„tG ziwe toMnea äpsert tsi rieh eslal üng”r, cheapvrsr ihMleca eelp.Re Wege für hedfraRar dnu uäegrFngß ewerdn eid uene gnAela an ned rrktsOne dnu edn wezarSnhc eWg nandiben. eDr uerkvtheAro olsl in desemi Bihcere czürku tednrggä whnctireNde. zetutzl acuh abls,deh ilwe eid aAhrfrtteiwhlbroe ni inreettmalrub hcsfahratcabN uzm enneu tilreVe ein eenornShmeii crtriehen iwrd. rAduemße heste ide iGdeenme in elnraeVndhung imt esoveInrnt, eid tdro rund 15 Wnnehguon für tbeursete nhWoen aeentnib entl,wol so mrereüBirsteg hrrNm.rmictiee chuA isdee nugnhonWe neötnnk vno rde rfrhweebtrihtloAa gsovtrer re.nwde