Düren: Im Jugendtreff randaliert

Düren: Im Jugendtreff randaliert

In einer Betreuungsstätte für Kinder und Jugendliche an der Monschauer Straße haben sieben Jugendliche am Montagabend einen Raum verwüstet und eine Fensterscheibe eingeworfen.

Gegen 19.45 Uhr hörte laut Polizei der Betreuer der Einrichtung aus einem Zimmer in der ersten Etage, in dem sich eine Gruppe von sieben Jugendlichen aufhielt, laute Geräusche.

Nachdem es ihm gelungen war, die von innen blockierte Tür zu öffnen, musste er feststellen, dass die Personen sämtliche Spiele aus den Regalen genommen und im Raum verteilt hatten. Als er sie daraufhin des Hauses verwies, traten die 16 und 17 Jahre alten Tatverdächtigen, von denen drei in Düren wohnhaft sind, gegen einen Aschenbecher am Ausgang des Gebäudes und bewarfen dann noch von außen das Haus mit Steinen.

Dabei wurde eine Fensterscheibe getroffen, die zu Bruch ging. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen die Beschuldigten eingeleitet.

Mehr von Aachener Nachrichten