1. Lokales
  2. Düren

Düren: Im Feuerwehrmuseum tummeln sich Exponate aus fast allen Ländern

Düren : Im Feuerwehrmuseum tummeln sich Exponate aus fast allen Ländern

„Es fehlen nicht mehr viele Exponate, dann sind alle Länder vertreten“, sagt Egon Frings, Leiter des Feuerwehrmuseums, das im Südflügel des Augustinus-Krankenhauses in Lendersdorf untergebracht ist. In einem länglich geschnittenen Raum stehen Vitrinen, Regale und Schaufensterpuppen, die unzählige Exponate aus aller Welt und aus verschiedenen Epochen zeigen.

negfgneAan mvo eiengnetet cehsedchsclu-örLaLh dun eedrreLihcönmsLe- sau nde neharJ mu 18,80 isb nih uz enreonmd feromn,niU snAcernkt,e inAuchnseugn,ez sdM,looetalu ngiernfiZun, nRehor ndu lnHeem tis lsael tenrvte.re Zu meedj otEpnxa ißew rnsg,iF raehelmegi eimahrchptualt rabanteiHetrpdums edr reeFrwehu eüDr,n etasw zu hteceb.nir oS vsriwete er afu ien ngiZsue asu med arhJ ,2910 dsa dem Pgnlfüir ltfrishcihc echbti,snieg mti nmeie ih„clzemi t“gu endanbest zu ehanb.

Für enjde rettneeessnIn sti ads msMeuu aisnsdtge ovn 41 ibs 18 rUh eftöfneg. rWe inee türhfeeg snghgiiuctBe aeubhßalr sdieer snffzngieuÖt cnehbu the,cmö der nnka hsic utnre efeTonl 5573097/19545 na oEgn Fsignr wdn.ene Der tntitrEi ist i.erf