Düren: Humorvoller Kampf für die Völkerverständigung

Düren: Humorvoller Kampf für die Völkerverständigung

Live und unzensiert - so präsentiert Kaya Yanar am Donnerstag, 28. Oktober, ab 20 Uhr in der Arena Kreis Düren sein neues Programm. Darin verbindet er brandaktuelle Gags mit echten Klassikern. Und davon hat Deutschlands internationalster Comedy-Held reichlich zu bieten. Schließlich feierte er im letzten Jahr sein zehnjähriges Bühnenjubiläum.

Herrlich durchgeknallte Typen, jede Menge wunderbare Stand-up-Nummern und grandiose Comedy-Momente hat Kaya Yanar seinen Fans in den letzten zehn Jahren beschert. Jetzt präsentiert er endlich ein Live-Update.

Legendäre Nummern wie „Kaya beim Zahnarzt”, „Der Orgasmus” oder „Tauchurlaub in Australien” hat er im Gepäck. Und natürlich gibt´s auch ein Wiedersehen mit unseren Freunden Ranjid, Francesco und Hakan. Dabei setzt Kaya Yanar seinen humoristischen Feldzug in Sachen Völkerverständigung fort. Schließlich ist er selbst das perfekte Beispiel für eine äußerst gelungene Mischung verschiedener Kulturen. Deshalb lässt er das Publikum auch nur allzu gern an seiner bunten türkisch- arabischen, deutsch-frankfurter Biografie teilhaben. Und die liefert reichlich Stoff!

Intelligenter Humor

Kaya kennt keine Tabus, vor seinem intelligenten Humor sind alle Religionen, Kulturen und Länder gleich. Mit scharfem, aber stets liebevollem Blick für die Eigenheiten der Völker verwandelt er seine Erlebnisse und Erfahrungen in witzige Anekdoten, urkomische Gags und skurrile Typen. In ein unglaubliches Bühnenprogramm eben, das nicht einfach nur eine Live-Version seiner preisgekrönten Sendung „Was guckst Du?!” darstellt. Denn live auf der Bühne, in direktem Kontakt mit seinem Publikum ist Kaya Yanar einfach doppelt gut.

Seine hessisch-arabisch-türkische Herkunft mag uneindeutig bleiben, umso deutlicher zeigt sich, wo er hingehört: auf die Bühne nämlich.

Der Eintritt zu der Veranstaltung in der Arena Kreis Düren kostet im Vorverkauf 32,40 Euro. Karten gibt es in allen Geschäftsstellen der „Nachrichten”, in Düren bei der Firma Hamel, Markt 17.

Mehr von Aachener Nachrichten