Hürtgenwald: Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Kollision beim Linksabbiegen : Motorradfahrer stirbt an seinen Verletzungen

Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem abbiegenden Auto auf der Bundesstraße 399 bei Hürtgenwald so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb.

Wie die Dürener Polizei berichtet, war der 60-jährige Motorradfahrer aus der Gemeinde Inden gegen 12.30 Uhr auf der B399 von Birgel in Richtung Kleinhau unterwegs gewesen. Zur gleichen Zeit fuhr der 64-jährige Autofahrer aus Aachen auf der Straße in Gegenrichtung.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Mann in Höhe Großhau nach links abbiegen wollte und den entgegenkommenden Motorradfahrer nicht wahrnahm. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Der Autofahrer wurde nicht verletzt.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde für die Aufnahme ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B399 war über mehrere Stunden in Höhe der Unfallstelle gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Aus Rücksicht auf die Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion in diesem Artikel ausgeschaltet.

(red/pol)