1. Lokales
  2. Düren
  3. Hürtgenwald

Abstimmung in Hürtgenwald: Für den Fall der Abwahl, 2025 erneut wählen

Abstimmung in Hürtgenwald : Für den Fall der Abwahl, 2025 erneut wählen

Sollte Andreas Claßen abgewählt werden und eine Neuwahl stattfinden, soll trotzdem 2025 wieder eine Bürgermeisterwahl erfolgen. Das ist erklärter Wille der Politik.

Bei der Abstimmung über die Abwahl von Bürgermeister Andreas Claßen (parteilos) wird ausschließlich über eben diese Frage entschieden, nicht über die Frage, wer neuer Bürgermeister oder neue Bürgermeisterin wird. Im Falle einer Abwahl, würde voraussichtlich im Spätsommer eine neuerliche Bürgermeisterwahl stattfinden.

Für den Fall einer Abwahl wollen sich die politischen Akteure in Hürtgenwald dafür stark machen, dass 2025 wieder die reguläre Bürgermeisterwahl stattfinden würde. Das würde vom Antrittsdatum der neuen Amtsleitung abhängen. Läge der Dienstantritt vor dem 1. November, würde 2025 in Hürtgenwald mit der Ratswahl auch wieder eine Bürgermeisterwahl stattfinden. Begänne die nächste Amtzeit erst im November, würde erst 2030 wieder eine Bürgermeisterwahl stattfinden. Die Entscheidung darüber liegt bei der Kommunalaufsicht in Absprache mit der Gemeinde.

(smb)