Bei Raffelsbrand : Auto landet nach Wildunfall in Graben

Bei Raffelsbrand : Auto landet nach Wildunfall in Graben

Am Donnerstag hat sich bei Raffelsbrand in der Gemeinde Hürtgenwald ein Autounfall ereignet, bei dem eine Person verletzt wurde. Es handelt sich offenbar um einen Wildunfall.

Donnerstagnachmittag wurde die Polizei gegen 15.30 Uhr zu einem Unfall in Raffelsbrand gerufen. Der Fahrer war offenbar in Richtung Zweifall unterwegs und ist dann von der Straße abgekommen und in einem Graben gelandet.

Laut Angaben der Polizei Düren hatte der Fahrer versucht, einem Reh auszuweichen und hat daraufhin die Kontrolle über den Wagen verloren.

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt, wie schwer die Verletzungen sind und wie viele Personen im Wagen saßen, ist noch unklar.

(hoff)
Mehr von Aachener Nachrichten