Großhau: Hubertus-Schützen: „super tolles Wochenende“

Großhau : Hubertus-Schützen: „super tolles Wochenende“

Rainer Valder heißt der neue Schützenkönig von Großhau. Mit dem 39. Schuss erlegte der Vossenacker am Freitagabend den hölzernen Vogel. An seiner Seite begleitete den Berufsschullehrer Ehefrau Heike Valder. Adjudanten sind Hartmut Keul sowie dessen Ehefrau Erika Hahn und das Ehepaar Klaus und Elke Heinen.

Die Würde des Prinzen sicherte sich der 15-jährige Florian Angermann mit dem 44. Schuss, ihn begleitete seine Freundin Betty Hermann als Schützenprinzessin. Als Adjudanten stehen Felix Klinkhammer und Ben Paschert für die beiden bereit.

Prinz, Prinzessin und Prinzenadjudanten sind allesamt Schüler der Sekundarschule Nordeifel. Dietmar Weber, seit 21 Jahren Brudermeister der St. Hubertus Bruderschaft Großhau und Großvater von Florian Angermann, freute sich über die Besetzung der Majestätenämter. Im Beisein von Helmut Steinbrecher, dem Ortsvorsteher von Großhau, und von Axel Buch, dem Bürgermeister der Gemeinde Hürtgenwald, schmückte Dietmar Weber den neuen Schützenkönig mit der gut drei Kilogramm schweren Königskette.

Zum sportlichen Schützenkönig, der passionierter Läufer ist, meinte Dieter Weber: „Bei deiner Kondition dürfte es ja kein Problem sein, die Schützenmärsche locker zu bewältigen.“

Schon vor einigen Jahren schloss sich Rainer Valder freundschaftlich den Großhauer Schützen an, vor drei Jahren waren er und Ehefrau Heike im Adjudantenteam der damaligen Schützenkönigin Erika Hahn dabei. Selbst erlebte das Schützenkönigspaar Valder ein „super tolles Wochenende“.

Am Sonntag schlängelte sich dann bei gutem Wetter ein sehenswerter Festzug durch Großhau mit diversen Gastbruderschaften und Gastvereinen, darunter etwa die Freiwillige Feuerwehr Großhau, die St.-Kreuz-Schützen aus Hürtgen, die St.-Josef-Schützen aus Vossenack, die St.-Mauritius-Schützen aus Brandenberg und die St.-Donatus-Schützen aus Straß sowie vier Musikformationen.

(zva)
Mehr von Aachener Nachrichten