1. Lokales
  2. Düren

Nideggen: Hubert Nilgen soll die Zukunft gestalten

Nideggen : Hubert Nilgen soll die Zukunft gestalten

88,8 Prozent klingen nach einem respektablen Ergebnis für Hubert Nilgen. Selbst die 55,5 Prozent für Rudolf Bogedain sind noch erstaunlich. Die Nideggener CDU hat sich am Montagabend in Abenden neu formiert und mit den Delegiertenwahlen zum neuen Parteivorstand Schritt eins zur Vergangenheitsbewältigung nach der gescheiterten Abwahl des Bürgermeisters vollzogen.

hc„I fueer mcih uaf ide maaierumstnZbe tim mde do,”naVsrt geast dre nuee resoeVidznt tbueHr niNleg ngaz uzm ndEe red mearn.gulmVs eiMn„e Enigheineet üsesnm Sei becfni,alseh dero eenta.r”rg fcGhfä-eisestüKhrrsre nrdBe Rasmrake dnu red tlae ndu euen nteleverrtlstede zetVodrsien snaH eMyre hetnat dne p”u„rTfm Nelnig chan eintnern repäGhcsne aus dme tHu rtbgu,eaze we„li er mi hbaerAfahrnlvew tlenrau war dnu uns einen nunee Strta ti,gcölremh” ewi eyMre se vro end treegneiDle rlemi.rtfoeu rDe eeun taStr ngelag cnohs ma eb.dnA