1. Lokales
  2. Düren

Holzbendenpark in Düren: Vier Männer überfallen 39-Jährigen

Holzbendenpark : Vier Männer überfallen 39-Jährigen

Im Holzbendenpark in Düren ist in der Nacht zu Montag ein 39-Jähriger überfallen und beraubt worden. Die Täter flüchteten. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Um 2.15 Uhr erschien das Opfer des Überfalls, ein 39 Jahre alter Mann aus Düren, auf der Wache, teilt die Polizei mit. Er sei gegen 2.05 Uhr von vier unbekannten Männern im Bereich der Rütger-von-Scheven-Straße im Holzbendenpark überfallen und beraubt worden, gab er zu demnach Protokoll.

Die vier Täter hätten zunächst nach einer Zigarette gefragt. Als er daraufhin in seinem Brustbeutel nach Tabak suchte, habe einer der Unbekannten einen scharfen Gegenstand gezückt und den Gürtel seiner Brusttasche durchgeschnitten. Gleichzeitig sei er ins Gesicht geschlagen worden.

Mit der Beute hätten die Männer den Angaben des Geschädigten zufolge anschließend die Flucht in Richtung Rütger-von-Scheven-Straße beziehungsweise Annakirmesplatz ergriffen.

Der Betroffene konnte die vier Männer wie folgt beschreiben:

Erste Person:

  • männlich
  • circa 1,80 Meter groß
  • 25 bis 30 Jahre alt
  • bekleidet mit einem schwarzen Jogginganzug mit weißen Streifen und einer dunklen Kopfbedeckung

Zweite Person:

  • männlich
  • circa 1,85 Meter groß
  • 30 bis 35 Jahre alt
  • bekleidet mit einem dunklen Jogginganzug mit Streifen

Dritte Person

  • männlich
  • circa 1,85 Meter groß
  • 18 bis 21 Jahre alt
  • bekleidet mit einem roten Jogginganzug mit weißen Streifen

Vierte Person

  • männlich
  • circa 1,85 Meter groß
  • 25 bis 30 Jahr alt
  • bekleidet mit einem dunklen Jogginganzug mit einem roten Hundeaufnäher auf dem Rücken.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich während der Bürozeiten unter der 02421/949-8516 mit dem sachbearbeitenden Beamten in Verbindung zu setzen. Außerhalb der Bürozeiten nimmt die Leitstelle Hinweise unter der 0241/949-6425 entgegen.

(red/pol)