1. Lokales
  2. Düren

Düren: Hochwasser zurzeit nicht zu befürchten

Düren : Hochwasser zurzeit nicht zu befürchten

Droht nach den Schneemassen jetzt das Hochwasser? Spätestens am Wochenende soll es anfangen zu tauen, dann könnten die Stauseen in der Region so richtig voll werden.

rW„i hbaen ntrer,heec” os iohcmJa gLean, änisguzdt rfü ide wtuhnBsrcigaeft rde erersapnlT bemi drseasbeWvnra lRfEi,e-ur „sdsa rwi zerited nrdu 60 inMloenli eeitbKrumk ni Form vno eencSh bhaen. In rensneu eirv nsaeTer,plr aslo edr rlplestaOf,ree der Uafp,rrrttseel dre eurrpreRtsla dnu der ehWsabc,taprleheer nisd im lbAcenkgiu 90 llneoniiM miebrKukte e”eiri.Bf eTreutwta dnu ineer egMne en,Reg wei ies üfr die iJrtahszee rnmlao ,ärwe os ,ageLn dhore ni udn um rüneD ekni .wsecHhaors omcJiha :Lagne r„eAb ide meeRnengge sti chrlnitüa edi oergß anUekenntb”. eDi teriMaetbri sed rseeWraebadnvss nhebobeatc nisdtgä die teWedtnerta üfr ide og.eRni b„Aer ncaitrühl annk rnkeie eangu ror,hsavenge wei evil gReen tll.fä Wir mnkeom aber heri tsre ni ide lludiBroee wnen atrhlktopsaa evil eRegn ft.”llä