Düren: Hochkarätige Klaviermusik mit jungen Talenten

Düren: Hochkarätige Klaviermusik mit jungen Talenten

Die Kreisstadt an der Rur wird zum Mekka herausragender Musiktalente. Der Langerweher Pianist Heribert Koch und Johannes Esser, künstlerischer Leiter des Konzertforums „Cappella Villa Duria“ veranstalten in der kommenden Woche einen Meisterkurs mit Pianisten aus der ganzen Welt an der Rur.

Auftakt ist Mittwoch, 20. August.

International anerkannt

Heribert Koch hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend internationale Anerkennung erworben. Er ist immer wieder Dozent von Meisterkursen und Juror bei internationalen Wettbewerben — unter anderem in Griechenland, Serbien, Albanien, Russland, Island und Australien.

Heribert Koch: „Ich habe immer wieder mit hervorragenden jungen Pianisten arbeiten können, und einige dieser jungen Leute auch schon in Düren präsentiert.“ Das Interesse des Publikums sei immer erfreulich groß gewesen. „Und ich habe vielfältige Unterstützung erfahren. Das hat mich bewogen, gemeinsam mit Johannes Esser in Düren einen Meisterkurs anzubieten.“

Sieben Pianisten aus Deutschland, Portugal dem Kosovo, Albanien, Mazedonien, Griechenland und eben Indien werden in der kommenden Woche in Düren musizieren. Alle sieben werden jeden Tag mindestens eine Stunde von Heribert Koch unterrichtet.

Mit dabei ist unter anderem das Ausnahmetalent Laetitia Hahn aus Velbert, die mit nur zehn Jahren bereits eigene Konzertabende bestritten hat. Oder Danica Stojanova aus Mazedonien, die selbst am Konservatorium in Skopje eine Klavierklasse leitet. Oder Milen Manoj, der aus Indien kommt, und bisher via Skype von Heribert Koch unterrichtet wird.

Feste Einrichtung

Der Dürener Meisterkurs soll eine feste Einrichtung werden. „Wir haben bewusst mit wenig Teilnehmern angefangen“, so Heribert Koch. „Aber das Interesse ist so groß, dass wir im nächsten Jahr einen Meisterkurs anbieten werden, der eine ganze Woche dauert.

Der Termin der Woche, die auch ein umfangreicheres Konzertangebot umfassen wird, steht auch schon fest: Sonntag, 2. August bis Sonntag, 9. August 2015.

(kin)
Mehr von Aachener Nachrichten