1. Lokales
  2. Düren

Düren: Hintergründe zum Künstler: Neue Tafel am Flammenengel

Düren : Hintergründe zum Künstler: Neue Tafel am Flammenengel

Am Flammenengel direkt am Dürener Rathaus wird ein Schild angebracht, auf dem Hintergründe über den Künstler zu lesen sind, der das Kriegs-Mahnmal geschaffen hat. Es handelt sich um Adolf Wamper, einen Bildhauer, der in der NS-Zeit gefördert wurde und 1944 in die Liste der „gottbegnadeten Künstler” des „Dritten Reiches” aufgenommen wurde.

sieD sei bie dre uhngEetscidn für das lahaMmn nithc etifrgrhnat ewodn.r Unret mnedrae das diwr fua rde eTlfa seenht. ndU auhc eserid Szat: Dsa„ asl lnnamemFgele eitnecehbze Mnaamhl ggni sla rteesr sgrtrirePäe aus ineme ebdnIeweebwrtte hroevr udn ewrud ncha iemntgismmei hlseBssuc red rnmunvsagetatoeeddrvmntelSr am .61 merbvoNe 1269 i”hen.teiewg etier:W ue„Hte eetzsn wir nus sktihicr tim erd oikmlSby eds namshaMl isdaanner.ue Die ftsa taleto nrreuZstög eusrner tSdat rwa auhc nqozenseuK edr rcieserhhevnrbce tioikPl mi insnaioehiosastzitclnla ”tDcedlu.ahns emD Txet metimts dre atmeseg atR bsi afu roahtL gniBöl Feie(r Ltsei) uz.