1. Lokales
  2. Düren

Düren: Harte Zeiten auf Schloss Burgau: Sechs Künstler stellen aus

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Harte Zeiten auf Schloss Burgau: Sechs Künstler stellen aus

„Harte Zeiten“ kommen hoffentlich nicht wirklich auf Pit Goertz zu, denn am Sonntag, 16. August, eröffnet er die gleichnamige Ausstellung auf Schloss Burgau. Sechs Künstler zeigen in den Räumen ihre Werke, neben drei deutschen Malern sind auch zwei französische und ein niederländischer Künstler vertreten. „Titel ist Thema“, sagt Goertz. Die Herangehensweise und die Thematik aller Ausstellenden sei aber sehr verschieden, sagt er.

edGü nneRek sweilseepbeiis ebittera imt iugree.nErnnn slA loargeV für rihe reidlB einedn stooF von i,nKredn ied in edr gzeirtahsiNkce eenahscuwfag id.sn uchA iEml rogSe sälst chsi in eisrne ntsuK hifugä vno sotoF ndu nlaree nenzeS eirrn.episni i„De elirdB bahne reba riemm huca asebakrtt neluQtiaät udn isdn ilset xerspevsi aetg“ml, stga S.oreg

rDe lietT red lsutgseulAn sit na eid cthrceehosVig der estulnulgsA slestb gneht.aeln e„Elhgtncii war enei azgn ndreea Aluulgtsens ag,npt“el rtähezl .orteGz ieD nilrKeütsn bhae reab staegagb dun so tussme uifirzrgstk rtEzas eegndfnu nerdew — arhte Zteine olsa rüf tPi tz.rGeo in„iegE rde Khuecndsstnenffa kenne cih hscno gelna dnu mzu lkcGü ehnba llae forsto sze,tgug“a tis rotzeG c.eirtleehrt

Afu eeigni reWke draf er hcno tegpsnan n,eis ednn eid lmnstRiatoalanui ovn iMcehl vrizllPniia ndu dei Skntluerup von lihceM wrzaciKpo ketnn er cohn .chtni sgtultsAele nrweed emrdußae eukupntlrS nud iBlder onv nolWggaf usBo udn Suenlrutkp dnu ielRsef onv Pi kBu.sac önftEerf idwr eid uuAlneltsgs von eeBtrüsrgirme luPa aueLr. tPi Gtrezo iwdr ieen hnfuürgnEi .bgnee

nEie srenobeed Aktino mi emRhan der luulgnAsset its dre tfttuirA sed viostKkell „XOF .2“P Zhen Mrekius asu ca,nAhe lnKö und frdoüsDlse mmnoek eabdi mameuzsn dun enlieps eeneeeltpilmxrn zaJz. „iWr erwdne nus uaf elnezine umReä nevlertei udn ilwesej ufa asd ,ngeraerie aws ide anderen acm“ne,h bcktil isMeruk oBdo irkwsTou hcan ov.rn