Merzenich: Hamburgs Ex-Bürgermeister Ole von Beust liest in Merzenich

Merzenich: Hamburgs Ex-Bürgermeister Ole von Beust liest in Merzenich

„Mal etwas ganz anderes” bietet der Verein Merzenich Event bei seiner achten Lesung in der Alten Kirche des Ortes: Ole von Beust, der frühere Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg trägt am Dienstag, 5. Juni, aus seinem Buch „Mutproben - ein Plädoyer für Ehrlichkeit und Konsequenz vor.

„Ich bin sehr gespannt, was ein Ex-Politiker von diesem Format über seine Zunft und Anderes zu sagen hat”, sagte am Donnerstag Bernd Ohlemeyer, der Vorsitzende von Merzenich Event. „Ole von Beust verbindet analytisch, sachlich und unterhaltsam zugleich Positionen und seine Biografie”, ergänzte die stellvertretende Vereinsvorsitzende Anke Otten, die bereits mit dem Ex-Politiker und Autoren gesprochen hat. „Er erzählt von dem, was ihn in seiner Kindheit geprägt hat, beleuchtet die Stationen seiner Karriere und offenbart gleichzeitig das Dilemma der Konservativen, zu denen er sich mit all seiner Weltoffenheit zählt.

So gelingt ihm eine kluge Analyse unserer Zeit und einer Politik, die mehr und mehr den Themen der Gesellschaft hinterherläuft, anstatt diese selbst zu bestimmen. Es ist ein Buch eines charismatischen und glaubwürdigen Politikers mit einem Block auf den Umgang mit Macht, auf Eteilkeiten und innere Überzeugung”, heißt es im „Klappentext” des Buches.

Ole von Beust (Jahrgang 1955) ist seit 1971 Mitglied der CDU und seit 1993 Vorsitzender der Hamburger CDU-Bürgerschaftsfraktion.

Ab 2001 war er Erster Bürgermeister der Hansestadt. Durch die „Schill-Affäre” wurde im August 2003 von Beusts Homosexualität publik. In der Bürgerschaftswahl 2004 führte er die CDU zur ersten absoluten Mehrheit in ihrer Geschichte. In den Jahren 2007 und 2008 bekleidete er das Amt des Bundesratspräsidenten. Im August 2010 trat er als Erster Bürgermeister zurück.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Dank der Unterstützung durch RWE und den Kreis Düren kann der Eintrittspreis für die Lesung erschwinglich gehalten werden: 7,50 Euro Person. Karten gibt es ab Samstag, 19. Mai, 9.30 Uhr im Geschäft Wohnart Anke Otten in Merzenich, Lindenstraße 1a. Die Ausgabe ist auf Karten pro Person begrenzt. 160 Plätze stehen zur Verfügung.

Musikalisch gestaltet wird der Abend von der Band „Acoustic Five”, die auch den Dürener Jazztagen auftritt. Die jungen Musiker sind in der Dürener Region zu Hause und haben sich schon einen guten Namen gemacht.

Für die Bewirtung der Besucherinnen und Besucher sorgt wieder eine örtliche Metzgerei mit französischen Weinen und Spezialitäten aus Merzenich.

Am Freitag, 7. September, folgt die neunte Lesung: Dann ist der prominente Schauspieler Horst Janson in Merzenich zu Gast.