1. Lokales
  2. Düren

Busbahnhof Düren: Gruppe Jugendlicher verprügelt und verletzt 16-Jährigen

Busbahnhof Düren : Gruppe Jugendlicher verprügelt und verletzt 16-Jährigen

Ein 16-Jähriger wird am Busbahnhof von sehr jungen Tätern verprügelt und muss ambulant im einem Krankenhaus behandelt werden. Die Freundin des Opfers klärt die Polizeibeamten über die Hintergründe auf.

Die Polizei in Düren sucht nach einer Gruppe von fünf bis sechs Kindern und Jugendlichen, die einen 16-Jährigen verprügelt haben sollen. Laut Mitteilung vom Montag hatte der 16-Jährige zuvor die mutmaßlichen Täter angesprochen, weil sie seine 15 Jahre alte Freundin angestarrt haben sollen.

Zeugen zufolge waren die Mitglieder der Gruppe 12 bis 14 Jahre alt. Nach Angaben der Polizei packten sie den 16-Jährigen, drückten ihn gegen die Wand einer Haltestelle und schlugen ihm mehrmals ins Gesicht. Laut der Freundin des Jugendlichen schlugen und traten sie ihn auch noch, als er am Boden lag. Als Zeugen einschritten, seien sie geflüchtet.

Der Jugendliche wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei suchte weitere Zeugen.

Einer der jungen Täter wurde von Zeugen als männlich, etwa zwölf Jahre alt und um die 1,40 Meter groß beschrieben. Er hatte eine normale Statur, längere Kotletten und kurze Haare.

Ein weiterer Täter soll dunkle, lockige Haare und ein Oberlippenbärtchen gehabt haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der 02421/949-6425 zu melden.

(red/pol/dpa)