Düren: Grüne: Vier Empfänge sind drei zuviel

Düren: Grüne: Vier Empfänge sind drei zuviel

In diesem Jahr kommt zu den drei üblichen Neujahrsempfängen der Stadt ein weiterer Empfang zum 50-jährigen Jubiläum des Rathauses hinzu. Die Ratsfraktion der Grünen fragt nun: „Wie viele Empfänge sind nötig?”

Am Samstag, 10. Januar, um 9 Uhr wird zunächst die Nachbarschaft des Rathauses zu einem Empfang eingeladen, ehe danach der gesamten Dürener Bevölkerung das Haus offen steht.

Kritisiert werde, so teilt die grüne Fraktionsvorsitzende Verena Schloemer mit, dass es zusätzlich wieder drei Neujahrsempfänge gibt. „Das Jubiläum wäre eine gute Gelegenheit für Bürgermeister Larue gewesen, von der erst von ihm eingeführten Praxis der drei Neujahrsempfänge wieder Abschied zu nehmen.”

Gerade zum Jubiläum des Rathauses hätten die Grünen gern „nur einen großer Neujahrsempfang” gesehen. Dies hätte Kosten gespart, so wird argumentiert.

Das eingesparte Geld hätte ,laut Schloemer, zu einem echten Geburtstagsgeschenk für das Rathaus und seine Bediensteten werden können.” Denn Geld fehlt im Rathaus tatsächlich, der Bau muss dringend saniert werden.

Mehr von Aachener Nachrichten