1. Lokales
  2. Düren

Düren: Grüne lehnen Sanierung der Fußgängerzone ab

Düren : Grüne lehnen Sanierung der Fußgängerzone ab

Statt die Fußgängerzone weiter zu sanieren, solle die Stadt lieber in Spielplätze investieren, fordern die Dürener Grünen. Oft seien die Geräte gefährlich und marode. „Es besteht dringender Handlungsbedarf”, sagten gestern die beiden Grünen-Stadträte Verena Schloemer und Bruno Voss.

ei„D täeoirrtiPn dnis glilöv fhslac tzseg”et, difenn die tptiele.lmrUkiwo eDi Ptiera tleeg inee gnaez etiLs mit eSpzplnätlie ,orv edi ehirr nueMing nhac nirtsae rdnwee suamnLstü.e ernie issnisitloeeIvtt,n büre edi der attdatSr in der cännrüehtbse ehcoW timstbma, üdnwre anllie 0603.00 orEu ni ied nnoeFrugßzäeg gtecteks.ieD ürenGn dsin ggnee eid anrnuSegi von ön-lK ndu ilKnee Zfeotnarhsethß os wei es gapenlt s.ti Es„ chiter thnic ,sua henifac ine eesun lsraPfte zu .gnlee Wir aehcrnbu nei sislescg,ühs ietaslirledet onetKpz - sad t”,lfhe nobteet Buron s.FsVroü teläSielppz heab edi dttaS 204.000 uroE lhtcsavg.enra Joechd ies hmer dsa poDelept ,egnowdtni os edi rne.üGn ieS nntenan orbesdsne Sinlecäfelph in ,fdonedLrsre mi gü,retünGlr in nrAeiodslwlre dnu in Hn.eov