Großzügige Spende für das Dürener Frauenhaus

Dank einer Spende : Das Dürener Frauenhaus wird mobil

Der Charity Club Villa Duria hat dafür gesorgt, dass der Dürener Verein „Frauen helfen Frauen“ motorisiert ist. Er stellte rund 5.000 Euro für die Anschaffung einer achtsitzigen Großraum-Limousine zur Verfügung und ließ Kindersitze in dem Wagen montieren.

Das Fahrzeug übergaben Barbara Irmen und Hermann-Josef Werres als Vertreter des Clubs an Elke Mertens vom Frauenhaus. „Nach 37 Jahren verfügen wir jetzt zum ersten Mal über ein Auto“ freute sich diese. Mit dem Wagen können die Frauen nun wichtige Termine wahrnehmen wie Arztbesuche mit ihren Kindern oder auch einfache Ausflugsfahrten unternehmen.

Der Charity Club, der hilfsbedürftige und in Not geratene Personen unterstützt, erwirtschaftet die Gelder bei Veranstaltungen verschiedener Art. Schwerpunktmäßig kommen seine Spenden in Not geratenen Kindern und Jugendlichen zugute. Insgesamt beläuft sich die Spendensumme des Clubs in den vergangenen drei Jahren auf rund 40.000 Euro.

(kel)
Mehr von Aachener Nachrichten