Düren: Gospelchor und Jugendband treten gemeinsam auf

Düren : Gospelchor und Jugendband treten gemeinsam auf

Es war eine Reise durch Gospel, Pop und Rock, die die Zuschauer in der Marienkirche am Hoeschplatz erleben konnten. Der Gospelchor „Inspiration“ Merzenich und die Jugendgemeindeband „umhimmelswillen“ aus St. Marien veranstalteten ein gemeinsames Konzert.

In zwei Sets mit jeweils mehr als zehn Stücken präsentierten die beiden Musikgruppen ihre ganze Bandbreite. Als klassische Kirchenmusik, wie man sie in jeder Messe hört, konnte man ihr Programm auf jeden Fall nicht bezeichnen. „Wir spielen natürlich viele Gospelklassiker, aber auch einige Titel aus Rock und Pop“, erklärt Stefan Wiesen, Leiter beider Musikgruppen, vor dem Konzert. „Neu im Programm ist zum Beispiel ‚Time Warp‘ von der ‚Rocky Horror Picture Show‘.“

Zu diesen modernen Stücken wurde der Gospelgesang außerdem auch gelegentlich mit einem E-Gitarren-Solo aufgebrochen und von verschiedenen Solisten wurden bekannt Stücke wie „Halleluja“ von Leonard Cohen abwechslungsreich und mit Gänsehautatmosphäre präsentiert. Sogar vor „Evanescence“ Rock-Ballade „My Immortal“ schreckten die Musiker nicht zurück.

„Inspiration“ war bereits vor zwei Jahren in der Marienkirche aufgetreten und wollte nun ihre positiven Erfahrungen mit „umhimmelswillen“ wiederholen. „Durch die Zusammenarbeit mit der Band konnten wir unser Repertoire erweitern“, sagt Florian Heep, Vorsitzender des Gospelchores. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Programm, das wir auf die Beine gestellt haben.“ Das waren auch die Zuschauer, zumindest wenn man nach dem stürmischen Applaus urteilen kann.