Düren: Gedenkveranstaltung anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des Ersten Weltkrieges

Düren : Gedenkveranstaltung anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des Ersten Weltkrieges

In diesen April-Tagen vor 100 Jahren traf die deutsche Armee nahe der belgischen Stadt Ypern letzte Vorbereitungen für einen weiteren Angriff auf die Armeen der Franzosen und Briten. Die sogenannte vierte Flandern-Schlacht endete am 29. April 1918 mit einem Sieg der Alliierten, doch der Krieg ging noch Monate weiter; erst im November 1918 trat der Waffenstillstand in Kraft.

Den 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges nimmt die Evangelische Gemeinde mit der Evangelischen Akademie im Rheinland zum Anlass, am Mittwoch, 18. April, ab 19 Uhr im Haus der Evangelischen Gemeinde (Wilhelm-Wester-Weg 1, in Düren) zueiner Gedenk-Veranstaltung einzuladen. Unter dem Zitat „Es pfeifen uns die Kugeln um die Ohren“ werden Texte und Lieder aus der Zeit des Ersten Weltkrieges gelesen und gesungen.

Nach einer kurzen historischen Einführung von Studienleiter Jörgen Klußmann präsentieren Liedermacher und Sänger Burkard Sondermeier und Pianist Igor Kirillov unter anderem Lieder von Brecht, Weill, Karl Kraus,und Aristide Bruant.

Die musikalischen Beiträge werden durch Auszüge aus der „Verborgenen Chronik 1915-1918“ ergänzt.

Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist erwünscht.