Düren: Fußgängerin schwer verletzt

Düren: Fußgängerin schwer verletzt

Ein 34-jährige Fußgängerin ist am Samstagnachmittag auf der Philippstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ein 34 Jahre alter Autofahrer aus Düren hatte beim Abbiegen die Frau übersehen.

Gegen 16.40 Uhr fuhr der Dürener auf dem Wilhelm-Wester-Weg aus Richtung des Dürener Stadtcenters. An der Einmündung zur Philippstraße wollte er abbiegen. Zunächst hielt er an, um zwei Fußgänger, die die Fahrbahn überqueren wollten, vorbeizulassen.

Danach wollte er nach links abbiegen und übersah eine weitere Fußgängerin, die ebenfalls bei Grünlicht über die Straße ging. Der Wagen erfasste die Passantin mit der vorderen linken Seite. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde sie stationär aufgenommen.

(red/pol)