Düren: Fünf Bagger beschädigt und 1000 Liter Diesel gestohlen

Düren: Fünf Bagger beschädigt und 1000 Liter Diesel gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch haben bislang unbekannte Vandalen auf einer Baustelle zwischen Merken und Echtz gewütet. Sie richteten dabei einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro an.

Bei Arbeitsbeginn am Mittwochmorgen stellte ein Verantwortlicher des Bauunternehmens fest, dass die fünf an der Baustelle in der Nähe der K 42 abgestellten Ketten- und Schweißbagger Schäden aufwiesen.

An einem Bagger war die Kraftstoffleitung durchgeschnitten und ein Scheibenwischer abgebrochen worden. Beim zweiten Arbeitsgerät war der Werkzeugkasten aufgebrochen und ein Ölbehälter aufgestochen worden. Die übrigen Baumaschinen wiesen Schäden an einem Werkzeugtank, an einem Außenspiegel, an einer Windschutzscheibe sowie an mehreren Türen auf. Außerdem hatten sich die Täter in den Besitz von etwa 1000 Liter Diesel gebracht.

Wer sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen machen kann, wird gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Aachener Nachrichten