1. Lokales
  2. Düren

Frühlingsfest „Pro Langerwehe“: Kostenloses Hüpfvergnügen für Kleine und Große

Frühlingsfest „Pro Langerwehe“ : Kostenloses Hüpfvergnügen für Kleine und Große

Leistungsschau, Hamburger Fischmarkt, „Street-Food-Festival“ und im vergangenen Jahr eine regelrechte Hüpfburg-Parade – um möglichst viele Besucher anzulocken haben die Veranstalter des Langerweher Frühlingsfestes schon viele ganz unterschiedliche Attraktionen in die Töpfergemeinde gelockt.

Koordiniert wird das Fest im Langerweher Gewerbegebiet von der Interessenvertretung „Pro Langerwehe“, einem Zusammenschluss von Einzelhändlern, Handwerkern und Unternehmern rund um Heinz Herten. Am morgigen Sonntag, 5. April, soll das Fest einmal mehr besonders für Familien mit Kindern attraktiv werden. Wieder haben kleine und große Frühlingsfest-Besucher die Gelegenheit, sich auf sieben großen Hüpfburgen auzutoben.  Heinz Herten: „Kinder lieben Hüpfburgen. Bei uns haben sie am Sonntag die Gelegenheit, sich unter anderem in einem Giraffenhaus oder auf einer riesigen Feuerwehrburg auszutoben.“

Kostenlos toben

Das Nutzen der Hüpfburgen ist für alle Besucher des Frühlingsfestes kostenlos. Darüber hinaus ist auch Torsten Modschnik morgen mit von der Partie. Er schlüpft in die Figur von Bublebee, einer großen Transformer-Figur und wird damit für viel Spaß sorgen.

Neben den vielen Hüpfburgen haben am 5. Mai von 12 bis 17 Uhr auch die Betriebe im Bereich der Flächen „Im Gewerbegebiet“ und „Am Parier“ geöffnet (die Supermärkte bleiben allerdings geschlossen). Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot.

Derzeit sind knapp 50 Firmen in dem Gewerbegebiet aktiv, 17 davon im Bereich Handel, zehn im Handwerk, sieben im Bereich industrielle Fertigung und zwölf im Bereich Dienstleistung. Und die Gewerbefläche wird noch erweitert. Ende Juni wird beispielsweise ein weiterer Supermarkt eröffnen.

Für die Besucher gibt es am Sonntag ausreichend Parkmöglichkeiten. Heinz Herten: „Unser Fest ist ein Fest der kurzen Wege. Auch das ist für die Besucher attraktiv. Die Supermarkt-Parkplätze stehen unseren Gästen zur Verfügung.“

Die gesamte Fläche „Im Gewerbegebiet“ ist am Sonntag, 5. Mai, von 10 bis 19 Uhr für den Verkehr gesperrt, so dass ein gemütliches Flanieren möglich ist.

(kin)