Düren: Früherer Volleyball-Nationalspieler Westphal wechselt nach Düren

Düren: Früherer Volleyball-Nationalspieler Westphal wechselt nach Düren

Der Volleyball-Bundesligist SWD Powervolleys Düren verstärkt sich mit seinem letzten Transfer für die neue Saison: Mit Dirk Westphal (Außenangriff, 31 Jahre, 2,03 Meter groß, Rechtshänder) wechselt ein weiterer Bronzemedaillengewinner der WM 2014 nach Düren.

Der ehemalige Nationalspieler (78 Länderspiele, Rücktritt 2016) hat einen Vertrag für eine Saison unterschrieben und bringt viel Erfahrung mit.

„Mit ihm haben wir zum Schluss einen Spieler gefunden, der uns in der Annahme und im Angriff weiterhilft und dafür sorgt, dass die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern stimmt“, sagt Trainer Stefan Falter. Der Kader umfasst jetzt zwölf Spieler und ist damit komplett.

„Dirk ist ein sehr kompletter Spieler, der in keinem Bereich Schwächen hat. Er hilft uns weiter, weil er Verantwortung übernimmt und Druck von den jungen Spielern nimmt“, beschreibt Falter die Rolle des Neuzugangs.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten