Düren: Freunde füttern Peter Borsdorffs Spendenbox

Düren: Freunde füttern Peter Borsdorffs Spendenbox

Die vier Jugendfreunde Bernd-Arno Pütz, Dieter Kurth und Anita & Addy Clemens feierten kürzlich in der Kulturfabrik Becker & Funck unter dem Motto „ Happy Sixties” ihre 60. Geburtstage gemeinsam mit vielen Verwandten, Freunden und Bekannten. Auf persönliche Geschenke verzichtete man und bat stattdessen um eine Spende.

Und die Spendenbox wurde bei der Geburtstags-Fete kräftig „gefüttert”, so dass auch ein stattlicher Betrag zusammen kam. Sehr schnell waren sich die „Happy Sixties” einig, den Betrag von 1500 Euro Peter Borsdorff und seiner vorbildlichen Aktion „Running for kids” zu spenden. „Bei Peter Borsdorff ist das Geld in guten Händen und es kommt sofort dort an, wo dringend Hilfe benötigt wird” war die einhellige Meinung. Und so gab es bei der Spendenübergabe nur glückliche Gesichter. Auch „Pitter, der Mann met de Duus” war happy.

Peter Borsdorff zog jetzt noch einmal Bilanz über seine Spendenaktivitäten in den zurück liegenden Wochen. „Running for Kids” half im September fünfmal mit insgesamt 2.500 Euro

Auch wenn Peter Borsdorff seit Wochen und weiterhin bis zum 4. November für den kleinen Dürener Jungen Noah, zwecks Finanzierung eines rollstuhlgerechten PKW unterwegs ist, konnte er im September zusätzlich weitere Projekte und Einrichtungen unterstützen.

Je 500 Euro von „Running for Kids” erhielten: Die Kindertagesstätte im Familienzentrum in der Jahnstrasse in Eschweiler für die einmonatige Finanzierung eines „gesunden” Frühstückbufetts.

Für die Neugestaltung eines Kinderspielplatzes in Schmidt/Eifel gab es dann den gleichen Betrag und zwar anlässlich eines „Sponsored Runs”.

Sein Versprechen der Unterstützung aus dem Peter & Paul-Lauf im Juni löste der Dürener Langstreckenläufer nun mit einem entsprechenden Spendenscheck bei der Lebenshilfe in Aachen ein. Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer Vernissage von Bildern gehandicapter Künstler im Justizzentrum der Kaiserstadt.

Damit die Kinder der Kita Lärchenhof in Düren-Merken eine Woche lang täglich in den Gürzenicher Wald fahren können, um dort „den Wald” kennenzulernen, übernahm Peter Borsdorff mit seiner Initiative die Buskosten für die Kinder.

An der Grundschule in Kreuzau-Drove stand ein „Sponsored Run” zur Finanzierung eines Schulzirkus-Projektes an. Peter Borsdorff konnte dieses großartige Gemeinschaftsvorhaben mit einem Scheck aus seiner Initiative fördern. Die Kinder fanden es toll und bedankten sich mit einem lauthals vorgetragenen Liedchen.

Peter Borsdorff freut sich über jeder Unterstützung. Zu erreichen ist der „Läufer mit der Sammelbüchse” unter der Rufnummer 02421/33723 und 0171/54 708 71. Weitere Informationen, auch zu der aktuellen Laufaktion „Alles, für Noah!”, gibt es auf Borsdorffs Webseite.

Mehr von Aachener Nachrichten