1. Lokales
  2. Düren

Düren: Freier Eintritt für junge Besucher im Hoesch- und Papiermuseum?

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Freier Eintritt für junge Besucher im Hoesch- und Papiermuseum?

Wenn es nach der „Ampel“-Koalition im Dürener Stadtrat geht, wird der Eintritt im Hoesch- und Papiermuseum für Besucher bis 21 Jahre bald kostenlos sein. Zudem sollen auch Bezieher von staatlichen Leistungen nichts mehr bezahlen müssen.

,PSD Gerü,n ikLne und PDF ebrgnüedn rnhie tgaA,nr rde ma Detnsgai im usKscuhulsautrs tnaeber i,drw ,mtdai asds eid Sattd eugnjn snneceMh den aZggnu rzu gBndliu hemönceglri llos, nghubaägni nvo ender lfeeinnznlia teeic.öhgnkilM uZdme osll ein öhreesh ensrseetI na nde senMeu ikwbret erwn.ed rieetDz gnaeserti die tntaoisEiauhmenni dre äusrHe fua ngemireid avi.Nue äcrhilhJ infden igcdlleih 0030 eBscurhe dne gWe ins ,msuMue asol etaw unen dzaehlen stGeä ma aT.g seiD htenrecpes nerei nEmnehia nov 0.8001 uEro im ha.rJ

iMt med Volahcgsr der m“„eplA weerd hsic ide tshnimEouintnaaei red nueMes c„lthrnaüi thnci dnrä,“ne ßeith se in emd r,ntaAg sie strecrelhvceeh hsic rbae cuah hic.tn enWn brea asd trseesneI nvo Knriedn dun ehgcdnliJenu hrem egcwket dewr,ü etöknn cshi die iEnehnmnioatisuta ilgnrafisgt e.enrressbv tMi red nuene enleggRu täenht chua leal ckelshunSsal fereni tii.Ettrn