Airbags als Lebensretter: Frau kommt unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab

Airbags als Lebensretter : Frau kommt unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab

Ein Trümmerfeld und eine hunderte Meter lange Spur aus Autoteilen und Schmutz dokumentieren einen Unfall am Sonntagmorgen. Eine 29-Jährige war unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen. Es grenzt an ein Wunder, dass sie dabei nicht groß verletzt wurde.

Gegen 5.10 Uhr wurde ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 zwischen Ortausgang Düren und Einmündung Ringstraße und Landstraße 257 gemeldet. Eine Autofahrerin war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die 29-jährige Frau aus Moers mähte mit ihrem Sportcoupe mehrere Verkehrszeichen und Leitpfosten um, rammte den Sockel einer großen Verkehrsleittafel und knallte nach links in die Mittelleitplanke. Der Wagen blieb dort völlig zerstört hängen. Die ausgelösten Airbags retteten der Frau vermutlich das Leben, denn sie konnte ohne große Verletzungen aus dem Wrack aussteigen.

Im Gespräch mit der Frau konnten die Polizeibeamten deutlich Alkohol wahrnehmen: Ein Test ergab 1,9 Promille. Nach der Behandlung im Krankenhaus wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die gesperrte Straße wurde gegen 6.30 Uhr wieder freigegeben. Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Mehr von Aachener Nachrichten