Echtz: Franz-Josef Olefs: Seit fast 50 Jahren an der Spitze des SC Teutonia Echtz

Echtz: Franz-Josef Olefs: Seit fast 50 Jahren an der Spitze des SC Teutonia Echtz

„Das ist meine wahrscheinlich letzte Amtsperiode“, kündigte der wiedergewählte Vorsitzende des SC Teutonia Echtz in der Jahreshauptversammlung an. Franz-Josef Olefs steht mit einer kurzen Unterbrechung seit fast 50 Jahren an der Spitze des Mehrsparten-Clubs, der aus einem Fußballverein hervor ging.

Neben Fußball für alle Altersstufen bietet der Verein Tennis, Ju-Jutsu, Kindertanzen, Volleyball, Damengymnastik und sogar Einradfahren an. Festgelegt wurden in der Versammlung im „Echtzer Hof“ die Regelungen für den Beitrag zum Hauptverein, der über den Abteilungsbeitrag hinaus zu zahlen ist. Beim Wahlgang für den Vorsitzenden hatte es Wahlleiter Gerd Clemens leicht.

Es stellte sich nur Amtsinhaber Franz-Josef Olefs zur Wahl. Spitzenreiter der Jubilare ist in diesem Jahr Josef Konopka, der an der Ehrung nicht teilnehmen konnte. Geehrt wurden teils in Abwesenheit für 40jährige Mitgliedschaft Roland Abels, Hans-Peter Gey, Hans-Jürgen Leps, Georg Maletz und Gerd Spieß; für 30jährige Mitgliedschaft Andreas Dick, Rainer Jungbluth, Krimhild Schröteler, Bruno Voß und Wolfgang Wilhelmi und für 25 Jahre Sascha Greve, Lars Leisten, Heinz Meyer, Margot Meyer, Irene Pauly, Marita Ullner und Kolja Voß.

(fjs)
Mehr von Aachener Nachrichten