Düren: Franz Albert Heinen erhält Horst-Konejung-Preis

Düren: Franz Albert Heinen erhält Horst-Konejung-Preis

Franz Albert Heinen erhält in diesem Jahr den mit 5000 Euro dotierten Preis der Vettweißer Konejung Stiftung: Kultur. Der Journalist Heinen hat sich in den letzten Jahren insbesondere der Thematik der NS-Ordensburgen gewidmet - auch der Ordensburg in Vogelsang.

„Er hat den Finger in die historische Wunde gelegt und nachgewiesen, dass es sich bei der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang um einen veritablen Täterort handelt”, heißt es in der Begründung der Jury.

Mit seiner publizistischen Arbeit habe er mehr bewirkt, als den politischen Gremien in den letzten Jahren gelungen sei.