1. Lokales
  2. Düren

Eurofighter bleiben stehen: Fliegerhorst Nörvenich derzeit eine Hilfszentrale

Eurofighter bleiben stehen : Fliegerhorst Nörvenich derzeit eine Hilfszentrale

Der Fliegerhorst Nörvenich ist seit dem 15. Juli Drehkreuz für Hubschrauber, die im Rahmen der Hochwasser-Katastrophe eingesetzt werden – und damit ein Hilfszentrum.

iDe sehianMnc edernw orv rtO tbntake udn erewgtta nud ide suBegateznn itm Uerttfeknünn und nreVlggufep .rvrestgo rDe btigereuFbl sde escdutfwewraahgenfsLf 13 cle„ekoB“ tim dem glpmegufKzfua feirrghEotu rduew ltua chedwGesar sib hßhseiciielcln 19. Jlui ttzusea.gse

Am eheecnnWod ernwde sHllüfgfie vno iviznle dun lerämntshiiic beacnbhHrurus urz ntnrgtuüeszUt ni nnhesercvidee rLnnedaeski f.nisattetdn Geeuan tluzeiengF werden ptasgsleeanga ,geglttefse iwe das hseeGrdwca ma Fegrtia temtt.ieli

saD tkceaThis gdatrfwfeecauefshLwn 13 “Belc„koe eslltt 801 innSdolneat nud oendStal eb,etir mu mi mhaenR edr mtAhsflei ntgeiesezt weendr zu nkenö.n

stEre nUttztugsnnerüe chrud rnPelosa esd rsheasdcweG oelfrgne esteibr esit dem 15. uJli im ireKs Dneür und mi reKsi r.hirlweAe