1. Lokales
  2. Düren

Mehrere Verletzte: Feuerwehr rettet elf Menschen bei Hausbränden

Mehrere Verletzte : Feuerwehr rettet elf Menschen bei Hausbränden

Bei Bränden in einem Dürener Mehrfamilienhaus am Friedrich-Ebert-Platz hat die Feuerwehr elf Menschen gerettet. Mehrere von ihnen seien mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Zunächst wurde der Feuerwehr zufolge am Morgen ein Feuer im Keller gemeldet. Vor Ort entdeckten Einsatzkräfte dann aber auch einen Zimmerbrand in der zweiten Etage. In einem angrenzenden Haus habe es dazu auch im Keller gebrannt.

Mit 65 Einsatzkräften habe man die Flammen schließlich unter Kontrolle bringen können, teilte die Feuerwehr mit. Die Anzahl der Verletzen und die Brandursache waren am Sonntag zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum Brand übernommen. Es besteht der Verdacht auf Brandstiftung.

(dpa)