Feuer an Dürener Kindergarten ausgebrochen

Brandstiftung vermutet : Feuer an Dürener Kindergarten ausgebrochen

Unbekannte haben am Wochenende wohl ein Feuer an einem Dürener Kindergarten gelegt. Eine Angestellte hatte die Brandspuren am Montagmorgen festgestellt und die Polizei verständigt.

Wie die Dürener Polizei berichtet, soll der Brand an dem Kindergarten in der Piusstraße zwischen Freitag, 16.30 Uhr, und Montag, 10.30 Uhr, gelegt worden sein. Die Sitzauflage eines Sandkastens mitsamt Polster und Holzumrandung wurde bei dem Feuer zerstört.

Die Angestellte gab an, dass die Auflagen am Freitag eingesammelt und unter einem Unterstand gelagert wurden. Ihr war außerdem aufgefallen, dass auf der Innenseite des Zauns zur Zülpicher Straße wohl zwei Buchsbäume herausgerissen wurden. Daher geht die Polizei davon aus, dass sich die mutmaßlichen Täter an dieser Stelle Zugang zum Außenbereich des Kindergartens verschafft hatten und auch für den Brand verantwortlich sind.

Ersten Schätzungen nach ist ein Schaden von mindestens 6500 Euro entstanden. Wer die Ermittlungen mit Hinweisen unterstützen kann, wird gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 0241/949-6425 in Verbindung zu setzen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten