Heimbach: Feriendorf bei Heimbach: Es wird gebaut

Heimbach: Feriendorf bei Heimbach: Es wird gebaut

Der Bau des neuen Feriendorfes „Eifel Tor Ressort” bei Heimbach hat begonnen. Das Projekt im Hang des Kermeters oberhalb des Heimbacher Staubeckens wird in dem Umfang, wie es im Mai 2008 vorgestellt wurde, realisiert.

Auf einer Fläche von etwa fünf Hektar entsteht eine Luxus-Anlage mit 96 Wohnhäusern, 84 Appartements, mit Schwimmbad, zwei Restaurants, Geschäften und Wegen. Das teilte am Dienstag Projektmanager Rick de Bruijn von Dormio mit. Auf dem Gelände haben schon Arbeiten stattgefunden.

Alle Bäume, die den Gebäuden weichen müssen, wurden bereits gefällt. Noch im März wird mit Tiefbauarbeiten begonnen, für April ist eine feierliche Grundsteinlegung geplant.

Der Baubeginn verzögerte sich, weil zunächst nicht genug Käufer gefunden werden konnten. Diese Hürde hat der Feriendorf-Entwickler Dormio Leisure Development nun genommen. „Wir haben so viele Käufer für die Häuser und Appartements, wie für einen Baubeginn erforderlich sind”, teilte Rick de Bruijn mit. Mit den Bauarbeiten wurde die Bocholter GmbH Ten Brinke Wohnungsbau beauftragt.

Mehr von Aachener Nachrichten