Nideggen: Feier endet mit Prügeln und zwei Verletzten

Nideggen: Feier endet mit Prügeln und zwei Verletzten

Mit Tumulten ist eine Karnevalsfeier im Bürgerhaus von Berg in der Nacht zum Sonntag zu Ende gegangen.

Wie die Polizei am Montag berichtete, schlug die Stimmung gegen 1 Uhr um, als es zwischen einem 17-Jährigen und einem 39-Jährigen zum Streit kam.

Im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung, deren genauer Verlauf noch ermittelt werden muss, soll der Jugendliche dem Älteren mit einem Bierglas eine Schnittverletzung am Nacken zugefügt haben.

Als der 17-Jährige, bei dem ein Alcotest 1,1 Promille ergab, das Bürgerhaus mit einigen Begleitern verließ, verfolgte der 39-Jährige die Gruppe und attackierte draußen einen 21-Jährigen. Beide wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Aachener Nachrichten