Düren: Familienstreit nimmt blutiges Ende

Düren: Familienstreit nimmt blutiges Ende

Ein Stich in den Bauch ist das Resultat eines Familienstreits am Mittwochnachmittag. Als die Auseinandersetzung zwischen einem Geschwisterpaar eskalierte, zog der Bruder plötzlich sein Messer und attackierte damit seine Schwester.

Als die Polizei in der Rütger-von-Scheven-Straße eintraf, befand sich die 24-Jährige vor dem Haus - mit blutdurchtränktem T-Shirt.

Der Streit wurde gegen 16.30 Uhr gemeldet. Die Schwester erklärte den Polizisten, dass sie sich mit ihrem Bruder in der Wohnung der Eltern gestritten habe. Als der Bruder keinen Ausweg mehr sah, zog er das Messer.

Die junge Frau musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Den tatverdächtigen Bruder mitsamt dem Tatmesser konnte die Polizei festnehmen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten