Düren: Falschparker streift Politesse beim Wegfahren

Düren : Falschparker streift Politesse beim Wegfahren

Leicht verletzt wurde Samstagvormittag eine Dürener Politesse, als sie ein wütender Falschparker beim Rückwärtsfahren streifte. Der Mann kümmerte sich nicht weiter darum und fuhr weg - jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn.

Gegen 10 Uhr hatte die Mitarbeiterin des Ordnungsamtes im Wendehammer der Weierstraße ein geparktes Auto festgestellt. Während sie dabei war, die Daten für die entsprechende Verwarnung festzustellen, kam der Fahrer zum Wagen und stieg ein. Auf die Frage der Politesse, ob er die Verwarnung persönlich entgegennehmen wolle, erwiderte er, dass er sie per Post haben möchte.

Zudem machte er noch eine abfällige Bemerkung über die Tätigkeit der Politesse. Sodann setzte der Mann sein Auto zurück und streifte mit dem Außenspiegel die Frau, die dadurch leicht verletzt wurde. Ohne sich um das Geschehen zu kümmern, fuhr er davon. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten