1. Lokales
  2. Düren

Falschfahrer verursacht Verkehrsunfall auf der B56

Frontalzusammenstoß : Falschfahrer verursacht Verkehrsunfall auf der B56

Ein Dürener setzte auf der B56 am Samstagabend die Fahrt in seinem VW auf der Gegenfahrbahn fort. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug.

Er fuhr gegen 21 Uhr auf der B56 in Richtung Jülich. An der neu eingerichteten Baustelle fuhr der Dürener, aus bisher nicht erklärbaren Gründen, auf die linke der beiden Fahrbahnen und setzte seine Fahrt als Falschfahrer fort.

Die ersten Fahrzeuge konnten dem Falschfahrer noch ausweichen. Das gelang einem 33-jährigen Fahrer aus Niederzier nicht mehr, wodurch es zum Frontalzusammenstoß kam. Dabei wurde der Opelfahrer schwer verletzt. Er wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, sein Beifahrer hatte leichte Verletzungen im Gesicht.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Unfallverursachers.

Die B56 war in Fahrtrichtung Düren für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

(pol/red )