Hürtgenwald: Falsche Strominstallation löst Feuer auf Reiterhof aus

Hürtgenwald: Falsche Strominstallation löst Feuer auf Reiterhof aus

Das Feuer in einem Reiterhof in der Siedlung Hürtgen ist durch einen technischen Defekt entstanden.

Die Ermittlungen der Dürener Polizei haben ergeben, dass ein Fehler in der Strominstallation das Feuer ausgelöst hat. Ein zu einer Verteilerdose führendes Kabel in einer Decke im Obergeschoss des Hauses wurde dabei völlig zerstört.

Bei dem Großbrand am Dienstagabend war das Wohnhaus auf dem Hof stark beschädigt wurden. Menschen und Pferde wurden nicht verletzt, der Hund der Familie starb aber in den Flammen.

Der durch den Brand entstandene Schaden liegt im sechsstelligen Bereich.

Mehr von Aachener Nachrichten