Faisal Kawusi mit "Anarchie" im Haus der Stadt Düren

Comedy : „Anarchie“ im Haus der Stadt

1,92 Meter geballte Comedy! Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, erobert mit seinem zweiten Soloprogramm „Anarchie“ die Bühnen der Republik. Am Dienstag, 24. September, zeigt der 28-Jährige seinen Fans ab 20 Uhr im Haus der Stadt Düren mit seiner Show, was alles in ihm steckt.

Er ist ein Mann wie ein Baum, und er steht zu seinem Körperumfang. Mit einer großen Portion schwarzen Humors setzt sich Faisal mit den Klischees auseinander, die er immer wieder erlebt. Wie sieht der Alltag eines Afghanen in Deutschland aus? Als Zuschauer sieht man die Welt durch die Augen eines kräftigen jungen Mannes, der in Deutschland geboren ist. Und man erfährt zugleich einiges aus der Gefühls- und Gedankenwelt eines Afghanen in Deutschland. Dass seine Familie aus Afghanistan stammt und er die Kultur und die Sitten des Landes in- und auswendig kennt, inspiriert ihn zu etlichen Gags.

Geschickt spielt er mit Vorurteilen, provoziert und eckt auch schon mal an – allerdings ohne jemanden zu beleidigen oder zu verletzen.

Tickets sind erhältlich bei Kartenhaus/Ticketshop in der Arena Kreis Düren, Agentur Schiffer Düren, im Kartenhaus Würselen und Alsdorf, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter 02405/40860 oder online unter www.meyer-konzerte.de.