Aachen: Evivo: Gute Leistung reicht gegen Meister nicht

Aachen: Evivo: Gute Leistung reicht gegen Meister nicht

In der Volleyball-Bundesliga hat Evivo Düren nicht viel falsch gemacht. Trotzdem ging die Mannschaft vom Trainer Michael Mücke als Verlierer vom Feld. 1:3 hat Düren auswärts gegen den nach wie vor ungeschlagenen Meister Berlin Recycling Volleys verloren.

16:25, 25:23, 20:25, 19:25 lauteten die Satzergebnisse vor über 4000 Zuschauern in Berlin, darunter eine Busladung voller Fans aus Düren.

„Uns hat einfach etwas die Cleverness gefehlt. Wir hatten später im Spiel unsere Chancen. Berlin dagegen macht seine Chancen“, sagte Mücke nach der Partie. Meister-Trainer Mark Lebedew machte den Dürenern ein Kompliment: „Sie haben stark gespielt, wir haben am Ende gewonnen, weil wir etwas erfahrener sind.“

Berlin bleibt damit das einzig ungeschlagene Team der Liga. Immerhin: Evivo ist erst die dritte Mannschaft, die in Berlin überhaupt einen Satz gewinnt.

Am Sonntag um 16 Uhr spielt Düren erneut gegen Berlin, diesmal handelt es sich um die Junioren-Auswahl vom VC Olympia, diesmal ist Düren Favorit.

(jan)
Mehr von Aachener Nachrichten