1. Lokales
  2. Düren

Düren: Erweiterter Blick auf die Welt beim Kunst-Frühstück

Düren : Erweiterter Blick auf die Welt beim Kunst-Frühstück

„Kunstwerke helfen uns, einen speziellen Blick auf uns selbst zu werfen” - davon ist Dr. Dorothea Eimert überzeugt. Sie bietet im Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung ein „Kunst-Frühstück” an, an dem jeder teilnehmen kann.

Aell zlPtäe wnaer tebsetz biem nreset rKuktühct-nssFü am tDngeias im u.moFr Es mnkea eeigni amDne, nie eHrr und aFnzr rscaM l„Bseau dr”efP sucehat nov der niweLdan .e.arrbhD rhtoaoDe tiEemr, ied mhleegiae rLitniee des Mo-uoesdHL-cmuelhospse nud prstKunxiee,tn hatte arFzn cMra ahugwtälse lsa ienen edr uddbnteteenes lraeM des nxsi.Eumosiessrp eiS bag shäcztnu eienn ekznru kcberiÜbl rbüe sda ebeLn esd rles,aM rZsehicen dnu faGskrr,ei red tmi nru 36 heaJrn im sEntre gWlrietek bei drVnue mus nbeLe mka. Ihre euinsrtggBee rfü essdne rWek tielet sihc nde urnreöhZ ti;m eis epfmalh neien heuscB mi ueaFMrc--anumzsMr in hcelKo am S.iDeee ilrenemTeh neißel chsi chint egnal nie,btt über eid elidrB nhftteeca ihcs ine ggtanreeer Ga.keneuasuachdstn aHt anFrz aMcr iwchkilr eheR im nSchee see?hnge rOde tmeal er mehr anch enisme nnmdifpeE las nhca erd nhnesicinl hgneWanumh?r wloSoh ebi edn ehneR asl cahu bmie uanelB efPrd iefl end ctarthBerne a,uf sads nam geegebon ineLin tnecenekd nn,ak ni dre gHulant dre ,erTei mi c,enhSe im hgeligeün unietrd.ngrH uAch adss ads luaB esd rdesfPe sihc im luBa eds smmlHei ndrefwieetid - ine hecnZie üfr hdrteeeiVnunb mit der rtuaN ndu oiHa.mren Dei begle uhK bot ilev frspeohGft:scäs ürF eid setnmie cüdtkre asd enrpedsing ierT itm dme hoch etngrkcee Kofp und ni eid eHhö etctgkersen nchSwza gnza enhfcia sdfeeeburLne uas. Eien rendea hrinertBaect sha orzTt nud Wut in der l.ngtauH herIr ntIione,tn büre edi tKnus ee„nin ierweertten ndu efnitree lBikc auf serune etWl uz errie”hnce sti rD. teEmir ceshir tmi mde ertnse ünu-sFsütkthrcK hnae mmko.eeng enEi nettsoruzgF wrdi se am .20 äzrM bgnee. efüirrH iwdr um eulngdAmn tbeeegn.