1. Lokales
  2. Düren

Langerwehe: Erst eingebrochen, dann mit Pfefferspray attackiert: Polizei sucht Zeugen

Kostenpflichtiger Inhalt: Langerwehe : Erst eingebrochen, dann mit Pfefferspray attackiert: Polizei sucht Zeugen

Am frühen Dienstagabend ist eine Frau in ihrem Haus in der Bahnhofstraße in Langerwehe von einem Einbrecher angegriffen worden. Als sie den Unbekannten beim Durchsuchen der Wohnung überraschte, besprühte er sie mit Pfefferspray.

caNh aieeibzoPnlgna rabett rde gbanisl baenuetnnk nanM sda uHsa egeng 7155. hrU ucdhr enei fnefo enhsedte .üteesTrrsarn Die roeiseaHhbnnwu sletbs dnebfa ihsc zu rsdiee teiZ in der ücehK und brücaeertsh ned eErc,ehbrin als er in meien anednre mrmZie hermree thdeurn Eoru sua nerie ebrödesGl ewdennt.eet voBre er uz uFß sau mde asuH f,hceeüttl epseühbtr red ebtnnaUken die uarF mti apesyfPrrfef dun levteerzt sei imtda .htclie

sDa fpeOr nkneto dne iebD wei foltg cbeereinsb:h Der annM sti icrca 165, reMte sbi 1,57 treMe nilke udn vno mnlaorer u.tarSt rZu iatezTt war re itm iemne rwshacnez rlvueloP tek,delibe deness zupeKa er nis hesGict egzgoen eat.ht Sine tcshiGe edetevcrk rde nbenentkUa mti eeimn hl.aSc eiD Pziloie ltieete nugedmhe inee Fndaungh nhca dem nMna eni - eside ieblb baslnig osoef.rgll

Nnu enerwd neuZge sguhet,c die sceiliröehwemg iweiensH afu ned äreTt geneb neön.nk rWe wtaes rdcVihsetegä ocatbhetbe tah, widr te,egebn cihs büer dne trfNuo 110 ebi der eiizloP uz eedlmn.