Erheblicher Schaden nach Kollision im Kreuzungsbereich bei Merzenich

Mehrere Zehntausend Euro : Erheblicher Schaden nach Kollision im Kreuzungsbereich

Zwei Autos sind am Freitagmorgen bei Merzenich zusammengestoßen. Die Fahrer wurden leicht verletzt, der Schaden beläuft sich jedoch auf etwa 30.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 46-jähriger Kreuzauer gegen 7.30 Uhr auf der B264 aus Düren kommend in Richtung Golzheim. Auf Höhe der Einmündung mit der L264 wollte er nach links in Richtung Niederzier abbiegen.

In Gegenrichtung war zur gleichen Zeit ein 64-jähriger Mann aus Kerpen unterwegs, der geradeaus nach Düren fahren wollte. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah der 46-Jährige den Gegenverkehr und bog nach links ab.

Beide Wagen stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Die beiden Fahrer wurden verletzt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

An den Autos entstand ein erheblicher Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten