Düren: Entspannt-familiäre Atmosphäre bei Premiere der 28. Dürener Jazztage

Düren : Entspannt-familiäre Atmosphäre bei Premiere der 28. Dürener Jazztage

„Allen voran die fantastische niederländische Sängerin Masha Bijlsma, wunderbar swingender Straight Ahead Jazz, tolle Arrangements und fantastische Musiker“ — das alles hatte Tenorsaxofonist Paul Heller im Vorhinein den Besuchern des Konzertes am Donnerstag versprochen. Und der gebürtige Jülicher sollte Recht behalten.

Rund 100 Gäste ließen sich am Abend die „Becker und Funck“-Premiere bei den 28. Dürener Jazztagen nicht entgehen. Die Kulturfabrik reihte sich zum ersten Mal in den Reigen der Veranstaltungsorte ein und bot eine entspannt-familiäre Atmosphäre.

Diese genossen nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Musiker sichtlich. Gemeinsam mit der elegant schillernden Sängerin Masha Bijlsma auf der Bühne waren ihr Vater Dries Bijlsma am Schlagzeug, Jazzpianist Martin Sasse, Martin Gjakonowski am Bass, Posaunist Bart van Lier und eben Paul Heller mit seinem Tenorsaxofon.

Für den 47-Jährigen war es eine Rückkehr in die Nachbarschaft seiner musikalischen Wurzeln. Noch heute habe er einen „besonderen Bezug“ zu seiner Geburtsstadt Jülich, wie er im Interview mit unserer Zeitung verriet. Die Eltern waren in ihrer Freizeit als Jazzmusiker aktiv, was Paul Heller und seinen Bruder Ingmar dazu inspirierte, professionelle Jazzmusiker zu werden. Dass Heller damit nicht nur seinen Beruf, sondern auch seine Berufung gefunden hat, war am Donenrstagabend leicht zu spüren.

Trotz — im wahrsten Sinne des Wortes — harmonischer Teamarbeit auf der Bühne, gaben kräftig beklatschte Soli den einzelnen Künstlern immer wieder Raum, ihr Können unter Beweis zu stellen. Den Mittelpunkt des Konzertes bildete aber zweifelsfrei der Kopf des Sextetts. Masha Bijlsmas beeindruckende Stimme, ihre Bühnenpräsenz und ihr Charme gegenüber dem Publikum prägten den Abend und hinterließen bleibenden Eindruck.

Am Freitagabend gehen die Jazztage auf dem Rathausvorplatz weiter: Um 18 Uhr spielt die Roy Louis Intelligent Force, ab 20 Uhr folgt Doldinger‘s Passport feat. Jocelyn B. Smith.

(wel)
Mehr von Aachener Nachrichten