1. Lokales
  2. Düren

Düren: Entführer setzt sein Auto in Brand

Düren : Entführer setzt sein Auto in Brand

Ein 42-jähriger Mann hat durch sein schnelles und
entschiedenes Eingreifen die Entführung eines 13-jährigen Jungen in Jülich verhindert. Das teilte die Dürener Polizei am Mittwoch, zwei Tage nach der Tat und dem Unfalltod des Täters mit.

erD heräj2-i4g Träet ethat med Jngune uet,rueflaga nih tim Henlsdhneacl seeeltgfs dnu ins uotA gerte.zr Dre Rertet mka dem Jnnuge ruz Hflei udn sefctafh se, inh sua edm uoAt zu n.hezei reD äTret lhtceütef in neimes oAut dnu ufhr auf edr bhunatoA eib riceehnelksmrW in nde dT.o rDe Junge dnu erd anMn wearn idgeltMi im beesnl obfl.dlCgu-lMelu asD Miovt dre taT ni erd Nähe sed edtlpgolafMulzesl tenkon cinth ektgärl w.rdeen aNch ireenewt eUesghcunrtunn tcndivrtehee ihcs ide neesHiwi fua nde dsbeStrmol esd esräTt crdhu ninee zieegelnt lfUaln auf edr huAn.atob slA dre nnaM auf red A 1 an nieem ehtnedens Lwk fau edm tedsiSerntnaf origvfebreanhe rwa, msus re nhac ngAaneb red Peizoil ines ouAt wtengeed .nheba bafeOnrf ni aceiSttrslbmodhsb haeb re in simene Atuo nnBezi ucstethgeaüst udn se in ndrBa .gzteste tMi eseinm endneernnb rgFuahze sie re tneenegg dre hntuchtraigrF geegn end kLw g.efrhean Dre ahLrrwF,ek- red sich hntic mi uezaFgrh ,afnebd dweru .veretlzt